Samstag, 31. Juli - Sonntag, 8. August in Mönchengladbach

32. Champions Trophy der Herren

Australien bleibt auch gegen Spanien Sieger

ABN AMRO Champions Trophy in Mönchengladbach: Australien - Spanien 3:1 (1:1)

 

07.08.2010 - Weltmeister Australien bleibt bei der ABN AMRO Champions Trophy in der Vorrunde ungeschlagen. Auch gegen den Olympia-Zweiten Spanien gelang ein insgesamt souveräner 3:1 (1:1)-Erfolg. Die Iberer, die im Falle eines Sieges im Finale gestanden hätten, müssen nun am Finaltag gegen Neuseeland gegen den Abstieg spielen. Die Kookaburras hingegen treffen im Endspiel auf Europameister England.

 

 

» Spielbericht

» Bilder-Galerie

 

Deutschland spielt nach Niederlage um Platz 3

ABN AMRO Champions Trophy in Mönchengladbach: Niederlande - Deutschland 1:0 (1:0)

 

07.08.2010 - Olympiasieger Deutschland hat bei der ABN AMRO Champions Trophy in Mönchengladbach das dritte Spiel in Folge verloren und hat damit den Einzug ins Endspiel verpasst. Gegen den Erzrivalen Niederlande unterlag das Team von Bundestrainer Markus Weise trotz zahlreicher Chancen und erneut insgesamt sieben Strafecken mit 0:1 (0:1) . Die DHB-Auswahl, bei der in dieser Partie kein Spieler Normalform erreichte, trifft nun am Sonntag im „kleinen“ Finale entweder auf Spanien oder erneut auf die Niederlande.

 

» Spielbericht

» Bilder-Galerie

 

Europameister England besiegt die „Black Sticks“

ABN AMRO Champions Trophy in Mönchengladbach: England - Neuseeland 4:3 (3:1)

 

07.08.2010 - Europameister England hat sich mit einem Sieg im letzten Vorrundenspiel der ABN AMRO Champions Trophy gegen Neuseeland die Chance auf den Einzug ins Endspiel bewahrt, muss aber darauf hoffen, dass Deutschland nicht gegen die Niederlande gewinnt und in der Tabelle wieder vorbei zieht. Beim knappen 4:3 (3:1) erzielte James Tindall zwar das schnellste Tor Englands bei einer Champions Trophy überhaupt, am Ende wurde es gegen mutig dagegen haltende „Black Sticks“ noch einmal spannend.

 

» Spielbericht

» Bilder-Galerie

 

Hier liegen Sie richtig!

Medizinische Massageliegen von hhp werden den Besuchern vorgestellt

(jt) An einem großen Schaubild erläutert A. Kahn interessierten Besuchern, welche Beschwerden aus der Wirbelsäule kommen können. Am Stand der Firma hhp können Besucher auch die medizinische Massageliege ausprobieren. Diese wird auch von Spielern des DHB zur Verbesserung ihrer Performance benutzt. Diese Liege verbessert deutlich die Beweglichkeit der Wirbelsäule und löst Verspanungen im tiefenmuskulären Bereich.

Es kommt zu einer positiven Umverteilung im Körperflüssigkeiten-System und das subjektive Schmerzempfinden wird erheblich reduziert. Das andullierende System wird in Kliniken und Praxen eingesetzt. Inzwischen haben Patienten auch weitere Vorteile erkannt, denn diese Therapie ermöglicht auch eine mechanische wie biochemische Verringerung des negativ wirkenden Fettanteils im Bauchraum.

 

 

Jeder Einzelne zählt – weitere Knochenmarkspender gesucht

DHB-Charity-Partner DKMS führt Typisierung während der Champions Trophy durch

(jt) Am Wochenende können sich Besucher der ABN AMRO Champions Trophy im Warsteiner HockeyPark typisieren lassen. Ein kleiner Pieks, der Leben retten kann. Der Test ist kostenlos, wie die Kölner Bundesligaspielerin  Lena Arnold, die den Stand der DKMS betreut, erklärt. Für die Finanzierung der Laboruntersuchungen werden aber auch Spenden gesammelt.

 

Die Termine:

Samstag, 12 bis 17 Uhr und

Sonntag 9 bis 15 Uhr.

Seit die frühere Hockey-Nationaltorhüterin Maike Schrader an Leukämie erkrankt war, gibt es eine Charity-Partnerschaft des Deutschen Hockey-Bundes mit der Deutschen Knochenmarkspenderdatei gemeinnützige Gesellschaft mbH (DKMS).

 
16. Dezember 2018

» Tag 9: Sonntag, 8. August
» Tag 8: Samstag, 7. August
» Tag 7: Freitag, 6. August
» Tag 6: Donnerstag, 5. Aug.
» Tag 5: Mittwoch, 4. August
» Tag 4: Dienstag, 3. August
» Tag 3: Montag, 2. August
» Tag 2: Sonntag, 1. August
» Tag 1: Samstag, 31. Juli
» Tag 0: Freitag, 30. Juli
» Countdown: Juli 2010
» Januar - Juni 2010
» bis Dezember 2009

Tag 8: Samstag, 7. August

ENG - NZL   4:3   (3:1)

NED - GER   1:0   (1:0)

AUS - ESP   3:1   (1:1)

» Tabelle

Finale
1. Australien
2. England
3. Niederlande
4. Deutschland
5. Spanien
6. Neuseeland

FIH Event-Seite

» FIH Result Book (PDF)
 

» Impressum   » Datenschutz © 2018 • hockey.de