Samstag, 31. Juli - Sonntag, 8. August in Mönchengladbach

32. Champions Trophy der Herren

Sechs Trainer und ihre Kapitäne

Die Teilnehmer präsentierten sich am Donnerstagvormittag bei einem gemeinsamen Termin im Warsteiner HockeyPark den Medien. Von links: Englands Coach Jason Lee, der neue Kapitän Glenn Kirkham, Neuseelands Coach Shane McLeod und Captain Phil Burrows, Spaniens Nationaltrainer Daniel Martin mit Mannschaftsführer Santi Freixa, Weltmeister-Coach Ric Charlesworth und Kookaburras-Captain Jamie Dwyer, Niederlandes Kapitän Teun de Nooijer, der neue Bondscoach Paul van Ass, der deutsche Kapitän Max Müller und Bundestrainer Markus Weise.

adidas Hockey bietet Gewinnspiele für die Hockeyfans

Ab sofort kann man Spielergebnisse, Topscorer und Sieger tippen

 

28.07.2010 - adidas Hockey, der Ausrüstungspartner des Deutschen Hockey-Bundes, wird ab sofort regelmässige Tippspiele rund um die ABN AMRO Champions Trophy der Herren auf der facebook-Seite von adidas Hockey posten. Die Hockeyfans können neben dem klassischen Ergebnistipp der Trophy-Spiele (der adidas Teams Deutschland, England und Niederlande) auch den Spieler des Turniers (most valuable player), den Topscorer und den Gewinner der Champions Trophy tippen und dabei schöne adidas-Hockey-Preise gewinnen.

 

 

Zur facebook-Seite von adidas Hockey:

» www.facebook.com/adidashockey

England muss auf Kapitän Barry Middleton verzichten

Der Neu-Alsteraner brach sich einen Zeh / Alastair Brogdon ersetzt ihn

 

28.07.2010 - Englands Kapitän Barry Middleton, 26, musste für die ABN AMRO Champions Trophy in Mönchengladbach absagen. Der erfahrene Mittelfeldspieler, der zur neuen Saison vom HGC Wassenaar aus der niederländischen Liga zum Club an der Alster nach Hamburg wechselt, hat sich einen Zeh gebrochen, als ihm im Trainingsspiel der Engländer gegen Spanien ein Kugel aus nächster Nähe am Fuß traf. Middleton wird durch den 22-jährigen Alastair Brogdon ersetzt, der auch bei der WM in Neu Delhi im März zum englischen Kader gehörte und im WM-Halbfinale gegen die Niederlande beim 3:4 sein erstes Tor im Nationalteam erzielte.

 

Dauerkarten-Kontingent ausverkauft! Neuer Block hierfür aufgemacht

Dauerkarten ab sofort nur noch an der Tageskasse im Stadion erhältlich

 

27.07.2010 - Das Kontinent an Dauerkarten für die ABN AMRO Champions Trophy ist nahezu ausverkauft! Der DHB hat in Zusammenarbeit mit seinem Ticketing-Partner Ticket Online nun einen neues Kontigent in einem anderen Block auf der Haupttribüne aufgemacht. Die Karten hierfür sind allerdings nicht mehr im Vorverkauf erhältlich, sondern am Samstag in Form einer Karte (zuvor wurden sechs Einzelkarten verschickt) für alle Tage an der Tageskasse im Warsteiner HockeyPark.

 

Einladung zum Pressetermin vor der ABN AMRO Champions Trophy

Dienstag, 27. Juli, 12.00 Uhr - mit praktischer Hockey-Kurzeinführung für Medienvertreter

 

26.07.2010 - Am Dienstag, 27. Juli, lädt der Deutsche Hockey-Bund zum Vorab-Pressetermin vor der ABN AMRO Champions Trophy der Herren (31. Juli bis 8. August) um 12 Uhr in den Warsteiner HockeyPark nach Mönchengladbach ein. Mit von der Partie werden Olympiasieger Max Weinhold, die Vize-Weltmeister Linus Butt und Oskar Deecke, Mönchengladbachs Oberbürgermeister Norbert Bude, DHB-Präsident Stephan Abel sowie DHB-Vorstandssprecher Torsten Bartel sein.

 

Praktische Hockey-Kurzeinweisung für Medienvertreter

Vor der Kommunikation der aktuellen letzten Informationen vor dem Hockey-Veranstaltungs-Highlight des Jahres in Deutschland soll der sportliche Spaß nicht zu kurz kommen. Die Medienvertreter werden ab 12 Uhr auf dem Platz im WM-Stadion von 2006 durch die Aktiven eine Hockey-Kurzeinweisung erhalten, können erste Erfahrungen „am Stock“ sammeln und ein paar nette Preise gewinnen, die DHB-Ausrüster adidas zur Verfügung gestellt hat.

Bitte geben Sie uns per Mail an info@dha-online.de kurz Rückmeldung, ob Sie an diesem Termin teilnehmen werde. 

„Fit wie unsere Hockeystars“

DKV Deutsche Krankenversicherung AG bei der ABN AMRO Champions Trophy Men 2010

 

26.07.2010 - Das Promotionzelt der DKV Deutsche Krankenversicherung AG bei der Champions Trophy steht ganz unter dem Motto der Kampagne „Fit wie unsere Hockeystars“. Die Kampagne soll dem Hockey-Nachwuchs die Bedeutung und das richtige Training von Stabilitätsübungen näher bringen. Hockey als Wechselsprint-Sportart erfordert ständig schnell-kräftige Antritte und Aktionen auf der einen Seite sowie einen stabilen Stütz- und Bewegungsapparat auf der anderen Seite.

Um den deutlich veränderten Anforderungen im Bereich der Athletik eines Hockeyspielers gerecht zu werden, müssen sich auch die Trainingsinhalte ändern und eine entsprechende ausgleichende Stabilisationsgymnastik durchgeführt werden. Im Zelt der DKV werden diese Übungen vorgestellt und können direkt ausprobiert werden. Ein großer Bildschirm im Zelt zeigt die Nationalspieler Tina Bachmann und Tobias Hauke bei der korrekten Ausführung der Übungen.

Im DKV-Zelt können sich Hockeyspieler für ein Stabilisationstraining in ihrem Verein bewerben. Bei diesem Training zeigen erfahrene Physiotherapeuten der Deutschen Hockey-Nationalmannschaften die wichtigsten Stabilitätsübungen der Stars. In zwei Übungseinheiten für Spieler und einer weiteren Einheit für Trainer und Übungsleiter führen ausgebildete Physiotherapeuten in die wichtigsten Übungen ein.

Damit alle Mannschaften im Verein die Übungen auch optimal trainieren können, bekommt dafür jeder Gewinner-Verein eine Ausstattung mit Trainingsmaterialen für 15 Personen. Die Gewinner-Vereine werden von der DKV ausgelost und daraufhin schriftlich benachrichtigt. Die tatsächliche Ausprägung der eigenen Stabilisationsmuskulatur wird zudem vor Ort mit einem speziellen Messgerät ausgewertet. So können gezielt Schwachstellen offengelegt werden. Ein weiterer Indikator für die eigene Muskulatur im Rumpfbereich ist die Fähigkeit einen Hockeyball hart zu schlagen. Um diese Schlaghärte zu messen hat die DKV ein Speed-Messgerät aufgebaut.

In einem Wettbewerb können Hockeyspieler hier gegeneinander antreten und zeigen, wer in seiner Altersklasse den härtesten Schlag hat. Neben tollen Tagespreisen können die besten ihrer Altersklasse ein Stabilitätstraining in ihrem Verein gewinnen. Die DKV Deutsche Krankenversicherung AG freut sich über Ihren Besuch bei der ABN AMRO Champions Trophy Men in Mönchengladbach!

ARD und ZDF planen Beiträge in Sportsendungen und Nachrichten

U.a. wird die Trophy in ARD-Sportschau, ZDF-Sportreportage und ZDF-Sportstudio gezeigt

 

23.07.2010 -Sowohl die ARD als auch das ZDF planen Beiträge (Länge noch offen) über die deutschen Spiele bei der ABN AMRO Champions Trophy. Die ARD hat Stücke für Sportschau und die Sport-Blöcke in den Nachrichtensendungen eingeplant. Beim ZDF wurden bereits konkrete Beiträge für Samstag, 31. Juli, ab 23.10 Uhr im Sportstudio,  für Sonntag, 1. August, ab 17.10 Uhr in der Sportreportage, für Samstag, 7. August, ab 23.00 Uhr im Sportstudio sowie für Sonntag, 8. August, ab 17.10 Uhr in der Sportreportage (voraussichtlich bei deutscher Beteiligung im Finale).

 

Autogrammstunden mit den deutschen Nationalteams

Drei Termine mit den deutschen Herren und Damen stehen bereits fest

 

22.07.2010 - Viele jüngere Besucher der ABN AMRO Champions Trophy werden sicherlich versuchen, während des Turniers ein Autogramm ihrer Vorbilder zu ergattern. Die Nationalspieler und -spielerinnen (das Damen-Nationalteam ist am zweiten Turnier-Wochenende ja auch zu einem Länderspiel im Stadion) sind dazu zwar in der Regel auch immer gern bereit, wenn man sie spontan im Stadion trifft und anspricht, aber es gibt auch einige reguläre Autogrammstunden, die bereits fest stehen:

 

 

Herren-Nationalmannschaft:

Sonntag, 1. August, von 16.30 bis 17.30 am adidas-Ausstellungsstand

Samstag, 7. August, von 17.00 bis 18.00 am Hyundai-Ausstellungsstand

Damen-Nationalmannschaft:

Sonntag, 8. August, von 11.30 bis 12.30 am Gant-Ausstellungsstand

Deutsche Damen treffen während der Herren-Champions-Trophy auf Spanien

WM-Testspiel am 7. August vor großer Kulisse gegen den WM-Vierten von 2006

 

21.07.2010 - Auch die deutschen Damen kommen während der ABN AMRO Champions Trophy der Herren in Mönchengladbach zu ihrem großen Auftritt. Das Team von Bundestrainer Michael Behrmann spielt im Rahmen ihrer WM-Vorbereitungen am Final-Wochende, genauer am Samstag, 7. August, um 19 Uhr – also direkt nach dem Herren-Top-Spiel zwischen Weltmeister Australien und dem Olympia-Zweiten Spanien – gegen die spanische Damen-Nationalmannschaft. 21 Spielerinnen hat der Bundestrainer für diesen vorletzten Test vor der Weltmeisterschaft in Rosario (29. August bis 11. September) nominiert, der schon ein paar Tage früher in Neuss anfängt, wo die Deutschen mit ihren Gästen auch untergebracht sind.

Nach dem Ausfall von Stürmerin Jennifer Plass (Mittelfußbruch) ist im Vergleich zur Champions Trophy in Nottingham Jennifer Pütz wieder in den Kader gerückt. Zudem sind auch die Abwehr-Nachrücker Julia Karwatzky und Silja Lorenzen wieder mit dabei. Die Hoffnungen sind groß, dass Kapitänin Fanny Rinne nach ihrer verschleppten Entzündung, derentwegen sie die Champions Trophy in England verpasste, vielleicht ja schon bei dem Länderspiel im Warsteiner HockeyPark wieder dabei sein kann. Die Spanierinnen gelten als unangenehme Gegner.

Bei der letzten Weltmeisterschaft 2006 in Madrid hatten die Gastgeberinnen dem deutschen Team mit einer 1:0-Auftaktniederlage einen denkbar ungünstigen Start in ein am Ende mit Platz acht unter allen Erwartungen abgeschlossenes Turnier beschert. Danach ging die Leistungskurve bei beiden Teams allerdings in unterschiedliche Richtungen. Während die Deutschen mit dem erstmaligen EM-Sieg 2007, der starken Vorstellung bei Olympia 2008 (Platz vier) und der Vize-Europameisterschaft 2009 sich in der Spitzengruppe des Welthockeys fest etablierten, konnten die Spanierinnen mit Platz sieben bei Olympia sowie zwei vierten Plätzen bei den Europameisterschaften nicht mehr ganz den hohen Erwartungen gerecht werden.

» zur Damen-Lehrgangsseite

Deutsches Team für ABN AMRO Champions Trophy der Herren nominiert

Bundestrainer Markus Weise hat noch acht Olympiasieger von Peking dabei

 

20.07.2010 - Bundestrainer Markus Weise hat nach dem Sieg beim Vier-Nationen-Turnier in Nottingham sein Team für die ABN AMRO Champions Trophy der Herren (31. Juli bis 8. August im Warsteiner HockeyPark in Mönchengladbach) nominiert. Unter den 18 Spielern aus 9 deutschen Vereinen sind noch acht Olympiasieger von Peking 2008. Im Vergleich zur Weltmeisterschaft im März 2010 in Neu Delhi (Indien), die das extrem verjüngte deutsche Team mit dem exzellenten Platz zwei abschloss, ist der Kader jedoch nur auf drei Positionen verändert – der Mülheimer Benedikt Fürk und der Berliner Pilt Arnold geben in Mönchengladbach ihr Debüt bei einem Welt-Turnier.

Die beiden Perspektivspieler sind für Olympiasieger Philipp Zeller und Vize-Weltmeister Jan-Philipp Rabente in den Kader gerückt, die beide nach muskulären Verletzungen nicht mehr rechtzeitig fit wurden. Christopher Zeller kehrt in den Kader zurück und ersetzt den pausierenden Philip Witte. Bundestrainer Markus Weise: „Eine knappe Entscheidung hatten wir auf der zweiten Torwartposition. Hier konnte Nico Jacobi beim BDO Hamburg Masters nicht so überzeugen, dass er Tim Jessulat von dieser Position hätte verdrängen können. Eng war es auch zwischen Tim Stulle und Pilt Arnold auf der zu besetzenden Abwehr-Position.“

Einen Belastungstest müssen die ebenfalls nach Verletzungen wieder genesenen Olympiasieger Benjamin Wess und Oliver Korn noch bewältigen. „Ich gehe aber davon aus, dass sie wieder fit genug sind und spielen können“, ist Weise optimistisch. „Generell habe ich geplant, allen 18 Kaderspielerin bei der Champions Trophy Einsatzmöglichkeiten zu bieten.“ Die deutsche Mannschaft startet am Eröffnungs-Wochenende der ABN AMRO Champions Trophy am Samstag, 31. Juli, um 13 Uhr gegen Europameister England in das Turnier und trifft am Sonntag, 1. August, um 13 Uhr auf Champions-Challenge-Sieger Neuseeland.

» zur Vorstellung des deutschen Teams

Hockeyfans können den deutschen Tor-Jingle für die Trophy wählen

Das deutsche Team hat fünf Songs auf seiner Facebookseite zur Auswahl gestellt

 

20.07.2010 - Die "honamas", wie sich das deutsche Herren-Nationalteam selbst nennt, haben aus der Wahl des eigenen Tor-Liedes für die ABN AMRO Champions Trophy ein kleines Event für ihre Fans gemacht. Die Jungs haben fünf Songs in die Vorauswahl genommen, und die Hockeyfans können nun auf der Facebook-Seite des Teams abstimmen, welche Melodie erklingt, wenn die Vize-Weltmeister während des Turnieres im Warsteiner HockeyPark erklingen soll.

 

» Direkt zum Voting auf der honamas-Facebookseite

Kostenloses Livestreaming von den drei Saison-Highlights über Laola.tv

FIH-Kooperation für die Trophys in Nottingham und Mönchengladbach sowie Damen-WM

 

11.07.2010 - Der Hockey-Weltverband hat am Samstag bekannt gegeben, dass alle drei bevorstehenden Saison-Highlights im internationalen Hockey - die zurzeit laufende Samsung Champions Trophy der Damen in Nottingham, die ABN AMRO Champions Trophy der Herren vom 31. Juli bis 8. August in Mönchengladbach und auch die Damen-Weltmeisterschaft vom 29. August bis 11. September in Rosario - per kostenlosem Internet-Livestreaming zu verfolgen sind. Hierfür wurde eine Kooperation mit dem Anbieter Laola.tv abgeschlossen.

 

» Direkt zum Livestreaming bei Laola.tv

Als Ballkind bei der Champions Trophy 2010 hautnah dabei sein!

Es werden noch Ballkinder ab 12 Jahren benötigt! Einzel-Bewerbungen jetzt möglich!

 

08.07.2010 - Einmal gemeinsam mit den besten Hockeyspielern der Welt auf dem Rasen des Warsteiner HockeyParks stehen und hautnah dabei sein? Kein Problem! Bewirb Dich allein oder gemeinsam mit Deinen Freunden als Ballkind und sei Eines von insgesamt 100 Ballkindern, die bei der ABN AMRO Champions Trophy 2010 zum Einsatz kommen. Vom 31. Juli bis zum 8. August 2010 werden die besten Hockeyspieler der Welt zu Gast sein in Mönchengladbach. Bist Du mindestens 12 Jahre alt (Mädchen/Knaben B) und gut vertraut mit den Regeln des Hockeysports? Dann bewirb dich jetzt! Ab sofort können sich Jugendliche auch einzeln und schon ab 12 Jahren bewerben. Diese werden dann einem Ballkinder-Team zugeteilt!

» weiter

Neptunus liefert die Zelte für die ABN AMRO Hockey Champions Trophy

Der DHB-Partner ist dem Hockeysport schon seit langen Jahren verbunden

08.07.2010 - Neptunus liefert die Zelte und temporären Raumlösungen für die ABN Amro Champions Trophy der Herren, die vom 31. Juli bis 8. August 2010 im Warsteiner HockeyPark in Mönchengladbach stattfindet. Neptunus sorgt für den Aufbau diverser Sponsorpavillons, VIP-Räume sowie des Pressezeltes.

Außerdem wird ein großes Publikumszelt errichtet mit dem verschiedene Werbepavillons verbunden sind. Als offizieller Partner des Deutschen Hockey-Bundes kann Neptunus auf eine jahrelange Verbundenheit mit dem Hockeysport zurückblicken. Dorrie Eilers, Direktor: „Wir sind stolz darauf, an diesem anspruchsvollen Turnier mitwirken zu dürfen.“

Neptunus verfügt über Niederlassungen in ganz Europa und ist Spezialist für das Entwerfen und Vermieten von Zelten und temporären Gebäuden. Viele bekannte Sportveranstaltungen wie Unicef Open, der Mercedes Cup, das Hahnenkammrennen und der Spengler Cup werden von dem Unternehmen aus Düsseldorf mit Zelten und Raumlösungen versehen.

» zur Neptunus-Website

 
16. Dezember 2018

» Tag 9: Sonntag, 8. August
» Tag 8: Samstag, 7. August
» Tag 7: Freitag, 6. August
» Tag 6: Donnerstag, 5. Aug.
» Tag 5: Mittwoch, 4. August
» Tag 4: Dienstag, 3. August
» Tag 3: Montag, 2. August
» Tag 2: Sonntag, 1. August
» Tag 1: Samstag, 31. Juli
» Tag 0: Freitag, 30. Juli
» Countdown: Juli 2010
» Januar - Juni 2010
» bis Dezember 2009

» Tabelle

Finale
1. Australien
2. England
3. Niederlande
4. Deutschland
5. Spanien
6. Neuseeland

FIH Event-Seite

» FIH Result Book (PDF)
 

» Impressum   » Datenschutz © 2018 • hockey.de